WELCOME TO
THE FLUFFY
KRAPFEN CLUB

Der TFKC ist der digitale Hotspot der österreichischen Backkunstszene. Hier tummeln sich Krapfenkenner und Mohnmusen. Kaffee-Connaisseure und Brotlaib-Liebhaber. 

Kunstgeschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, aber wir mögen sie alle: süß und pikant, fluffig und knusprig, klassisch und modern.

Wo sich Backkünstler ausleben, da sind Genusskünstler nicht weit. Und da kommt ihr ins Spiel. Denn im Vordergrund des Clubs steht immer der Mehrwert für euch als unsere Kundinnen und Kunden. Mitglieder finden hier nicht nur alles zum Thema Back- und Genusskunst, sondern auch laufend interessante Aktionen, Events und Vergünstigungen.

Denn darum geht es im The Fluffy Krapfen Club: Genuss nach allen Regeln der Kunst. 


Krapfen goes Crypto.
Gewinne deinen NFT-Krapfen
designed von CryptoWiener!

Unseren Klassiker gibt es jetzt auch als NFT! Mach mit und gewinne nicht nur dein persönliches NFT-Kunstwerk von den Cryptoartists CryptoWiener, sondern auch lebenslang jeden Faschingsdienstag eine Fünferstange Krapfen!

Wenn du zu unseren 30 GewinnerInnen gehörst, kontaktieren wir dich, damit deine Krapfen so schnell wie möglich ihren Weg zu dir finden!

Zum Erhalt deines NFTs ist eine digitale Geldbörse (Wallet) notwendig. Diese kann zum Beispiel auf metamask.io einfach erstellt werden. Im Falle eines Gewinns übernimmt Ströck die Gas Fee (die Netzwerkgebühr zur Übertragung des NFT).

Um mitzumachen, registriere dich bitte hier:


FAQs

Was ist der Fluffy Krapfen Club und wie kann ich teilnehmen?

Der TFKC ist der digitale Hotspot der österreichischen Backkunstszene. Oder in anderen Worten: dein Vorteilsclub von Ströck. Mitglieder finden hier nicht nur alles zum Thema Back- und Genusskunst, sondern auch laufend interessante Aktionen, Events und Vergünstigungen.

Melde dich für unseren Club-Newsletter an, um über all deine Vorteile am Laufenden zu bleiben . Die Anmeldung ist kostenlos und kann jederzeit widerrufen werden.

Was ist ein NFT?

Ein NFT ist ein einzigartiges, nicht kopierbares, digitales Kunstwerk. Die Abkürzung NFT steht dabei für “Non-fungible Token” (”Nicht-ersetzbarer Token”). Das bedeutet, dass jedes NFT eindeutig identifiziert ist und nicht ersetzt werden kann. NFTs sind auf einer Blockchain gespeichert, wodurch die Besitzverhältnisse eindeutig geklärt sind.

Welche Vorteile bringt ein Ströck-NFT?

Unsere NFTs wurden von Künstlern der CryptoWiener gestaltet und werden in einer limitierten Auflage von 30 Stück ausgegeben. So wird es einerseits sicherlich mit der Zeit zu einem begehrten Sammlerstück, zusätzlich erhält jede/r BesitzerIn eines Ströck-NFTs jeden Faschingsdienstag eine Fünferstange Krapfen. (Genaue Informationen zur Einlösung werden bei Übergabe des NFTs übermittelt.)

Wieviel kostet ein NFT?

Die Ströck-NFTs werden kostenlos unter allen TeilnehmerInnen des Gewinnspiels verlost. Nach Übergabe an die künftigen BesitzerInnen können die NFTs frei auf Plattformen wie Open Sea unter den Nutzern der Plattform gehandelt werden. Sämtliche mit den NFTs verknüpfte Vorteile werden dabei mitübertragen.

Was brauche ich, um ein NFT zu erhalten?

Das Ströck Krapfen-NFT wird über die Ethereum-Blockchain verschickt, zum Erhalt des NFTs ist eine digitale Geldbörse (Ethereum Wallet) notwendig. Diese kann zum Beispiel auf metamask.io einfach erstellt werden. Im Falle eines Gewinns übernimmt Ströck die Gas Fee (die Netzwerkgebühr zur Übertragung des NFT).

Was verdient Ströck an meinem NFT?

Nichts. Wir stellen unsere NFTs den GewinnerInnen kostenlos zur Verfügung. Sollte es beim Weiterverkauf der NFTs im freien Handel zu einer Wertsteigerung kommen, spenden wir automatisch 5% Royalty-Fees an das SOS Kinderdorf.

Warum prägt Ströck dann überhaupt NFTs?

So wie wir das Bäckerhandwerk lieben, lieben wir Kunst und Innovation. Wir probieren gerne neue Dinge aus und möchten unsere Community an diesem spannenden neuen Zugang zu digitaler Kunst teilhaben lassen.

Kann Ströck helfen, wenn ich Zugang zu meiner Wallet verliere?

Nein. Wenn du die Zugangsdaten zu deiner Wallet verlierst oder anderen Personen gibst, ist der Zugriff auf dein NFT für immer verloren oder nicht mehr sicher. Gib die Zugangsdaten unter keinen Umständen an andere Personen weiter. Ströck wird auch nie nach diesen Zugangsdaten fragen, um dein NFT zu übertragen oder damit verbunden Vorteile zu nützen.